Golfclub

Herzlich Willkommen auf der Internetseite des Golfclub Schloss Auel!

Wir freuen uns, Sie auf unserer Internetseite begrüßen zu dürfen. Auf den folgenden Seiten möchten wir Ihnen einen umfassenden Überblick über das Geschehen rundum unseren Golfclub geben.

Auf unserem Golfplatz finden Sie übrigens aktuell den längsten “Zauberteppich” weltweit auf einem Golfplatz. Mit diesem Laufband gelangt man nun mühelos von Grün 1 zu Abschlag 2 wobei ca. 30 Höhenmeter überwunden werden.

Aktuelle Platzbelegungen - Liebe Mitglieder & Gäste, bitte halten Sie die im Internet und an der Tafel ausgeschriebenen Sperrzeiten bei Turnieren unbedingt ein. Ebenso bitten wir Sie die Sperrschilder bei Turnieren an den Abschlägen zu beachten.

Datum
Platz
Turnier
1-9

10-18
Zusatzinfo

Aktuelle Artikel

Max Wolfers ist Clubmeister 2014

Nach drei vergebenen Versuchen hat Max Wolfers im vierten Anlauf seinen ersten Clubmeistertitel errungen. Mit 227 (+8) Schlägen setzte sich der Favorit deutlich gegen seine Konkurrenz bei den Herren durch. Schon nach zwei sehr starken Runden von 72 (-1) und 74 (+1), gab es vor der Finalrunde keine Zweifel mehr, wer am Sonntag als neuer Clubmeister das 18. Grün verlassen wird. Zwar konnte Max seine Leistung der Vortage nicht wiederholen, eine solide 81 (+8) reichte aber für einen 13 Schläge Vorsprung auf den Vizemeister Andreas Goldin, der die Clubmeisterschaften mit 240 (+21) Schlägen beendete. Drittplatzierter wurde Florian Hürttle mit 249 (+30) Schlägen. Titelverteidiger Christian Graff konnte aufgrund eines wichtigen Tennisturniers leider nicht an den Clubmeisterschaften teilnehmen.

Clubmeister der Herren 2014: Max Wolfers

Clubmeister der Herren 2014: Max Wolfers

Deutlich spannender ging es bei den beiden Seniorenmeisterschaften zu. Bei den Senioren der AK1 hatte nach zwei Tagen noch Gerd Neu die Nase vorne. Die drei Schläge Vorsprung auf die Konkurrenz verspielte er allerdings in der Finalrunde und schloss am Ende mit 266 (+47) Schlägen auf dem dritten Rang ab. Uwe Krause konnte das für sich ausnutzen und gewann die Clubmeisterschaften mit 260 (+41) Schlägen und 5 Schlägen Vorsprung vor dem zweitplatzierten Eckhard Teetzmann 265 (+46).

Clubmeister der Senioren AK1:  Uwe Krause

Clubmeister der Senioren AK1: Uwe Krause

Wie auch schon im vergangenen Jahr, kam es bei den Seniorenmeisterschaften der AK2, zu einem unglücklichen Zwischenfall. Wieder traf es Jochen Pink. Der Favorit wäre nach der Schlagzahl sicher Clubmeister geworden. Da er allerdings eine Scorekarte unterschrieb, die nicht vollständig ausgefüllt war, blieb der Spielleitung keine andere Wahl, als den Spieler zu disqualifizieren. So konnte sich am Ende Shing Chuen Leung über den Clubmeistertitel freuen. 188 Schläge (+42) spielte er über zwei Tage. Kurios: nach dem erste Tag war er noch letzter, meldete sich aber am zweiten Tag mit einer starken 84 (+11) zurück! Zweitplatzierter wurde Arthur Jaixen mit 194 Schlägen (+48) und dritter Egmont Schäfer mit 199 Schlägen (+53), der sich im Pc-Stechen gegen zwei Mitbewerber durchsetzte.

Clubmeister der Senioren AK2: Shing Chuen Leung

Clubmeister der Senioren AK2: Shing Chuen Leung

Einen souveränen Sieg erspielte sich Alexander Ulrich bei der Jugendclubmeisterschaft. Alex brauchte für die beiden Runden 165 Schläge (+19). Für Alex ist es der erste Clubmeistertitel im Gc Schloss Auel. Konstante Runden von 84 (+11) und 81 (+8) reichten für 4 Schläge Vorsprung vor Mark Wasser 169 (+23). Mark hatte vor allem in der ersten Runde geschwächelt und somit das Tor für Alex aufgeschlagen. Dritter wurde Tim-Fabio Henke mit 173 Schlägen (+27), der damit eine starke Saison krönt.

Clubmeister der Jugend: Alexander Ulrich

Clubmeister der Jugend: Alexander Ulrich

Eine neue Clubmeisterin gibt es auch bei den Damen. Leider nahmen nur 4 Damen an den Clubmeisterschaften teil. Wir würden uns freuen, wenn sich zukünftig wieder mehr Damen trauen, an diesem besonderen Turnier teilzunehmen. Das spannende Duell an der Spitze lieferten sich Stefanie Wagner und Felicitas Bachem. Nachdem “Feli” nach Tag eins noch geführt hatte, konnte sich Stefanie am zweiten Tag durchsetzen und gewann den Pokal mit 190 Schlägen (+42). Feli wurde zweite mit 194 Schlägen (+46) und dritte Ulrike Esser-Hasivar mit 204 Schlägen (+56).

Clubmeisterin der Damen: Stefanie Wagner

Clubmeisterin der Damen: Stefanie Wagner

Bei den Seniorinnen konnte sich wieder eine alte bekannte durchsetzten: Elisabeth Kreilkamp holte bereits ihren dritten Titel in vier Jahren. 201 Schläge (+53) reichten ihr für den erneuten Triumph über Daniela Ferfort-Wagner (207 Schläge) und Maureen Weißleder (211 Schläge).

Clubmeisterin der Seniorinnen: Elisabeth Kreilkamp

Clubmeisterin der Seniorinnen: Elisabeth Kreilkamp

Erstmals wurde in diesem Jahr auch eine Clubmeisterschaft für unsere Bambinis ausgetragen (12 Jahre oder jünger). Ganz im Stile der “großen” Meisterschaften konnten sich die Kids in einer Brutto- und Nettowertung messen. Gespielt wurde dabei der 9-Lochplatz. Jan-Christoph Tix setze sich mit 12 Bruttopunkten deutlich durch und darf sich Bambini-Clubmeister nennen. Ab dem kommenden Jahr wird er dann bei den Meisterschaften der Jugend teilnehmen, dann ist er nämlich 13 Jahre alt. Zweiter wurde Arne Stolp mit 6 Bruttopunkten und dritte Julia Okfen mit 4 Bruttopunkten. Die Nettowertung gewann Jakob Hortling mit 22 Nettopunkten und 5 Bruttopunkten.

Bambini-Clubmeister: Jan-Christoph Tix

Bambini-Clubmeister: Jan-Christoph Tix

Wir gratulieren allen Clubmeistern und bedanken uns bei euch für ein tolles Turnier!

 

Tim Pischkowski

 

 

  1. Nanjing 2014: Unser Weg zu Olympia Kommentar hinterlassen
  2. Pink Ribbon Damentag Kommentar hinterlassen
  3. Matchplay Doppel Kommentar hinterlassen
  4. Schloss Auel Open 2014 Kommentar hinterlassen