Spielbetrieb

Platzstatus, Mannschaften,

Vorgaberechner, Platzregeln

Platzstatus

Driving Range

Offen

Mo bis 11 Uhr gesperrt

Platz

Offen

Carts

Erlaubt

Trolleys

Erlaubt

Abschläge

Sommertees

Grüns

Sommergrüns;


werden Montags nicht

gemäht

(Ruhetag)

 

Mannschaften

In der Saison 2022 treten wir mit insgesamt 7 Mannschaften an. 2 DGL Herren, sowie eine DGL Damen, AK35, AK50 und 2 AK65 Mannschaften.

 

Golf & Sail Punkte

für ausgewählte Turniere unseres Wettspielkalenders gibt es in der Saison 2022 G&S-Punkte.

Jahreswertungen

Herren- und Seniorengolf 2022

Vorgabenrechner

Persönliche Scorekarte (mit PC Caddie einloggen)
Die eingebundene Serviceseite wird durch die PC CADDIE:// online GmbH & Co. KG zur Verfügung gestellt. 

Platzregeln

Es gelten in Ergänzung der Golfregeln ausschließlich die folgenden Platzregeln:

1. Spielverbotszonen (Regel 2.4)
Diese sind durch Pfähle mit grünen Köpfen gekennzeichnet. Das Spielen ist daraus verboten. Ein Spieler muss
Erleichterung nach der anwendbaren Regel 16 oder 17 in Anspruch nehmen. Das Betreten der Spielverbotszone ist ein
schwerwiegender Verstoß gegen Regel 1.2

2. Ungewöhnliche Platzverhältnisse (Regel 16)
a) Boden in Ausbesserung ist durch weiße Linien und/oder blaue Pfähle gekennzeichnet.

b) Mit weißen Linien gekennzeichneter Boden in Ausbesserung und eine davon angrenzende Fläche
ungewöhnlicher Platzverhältnisse werden als ein Bereich ungewöhnlicher Platzverhältnisse behandelt.

c) Auch ohne Kennzeichnung ist folgendes „Boden in Ausbesserung“:

mit Kies verfüllte Drainagegräben

verlegte Grassoden

d) Die als Entfernungshinweise gesetzten Steine sind unbewegliche Hemmnisse, ebenso die Netze an der Bahn
15 und an der Bahn 8 (9Loch Anlage)

e) Tierlöcher: Erleichterung von Tierlöchern wird nicht gewährt, wenn lediglich die Standposition behindert ist.

3. Freileitung und /oder Freileitungsmasten + Flutlichtmast am Grün der Bahn 18
Ist bekannt oder so gut wie sicher, dass der Ball eines Spielers eine auf dem Platz befindlichen Freileitung oder
deren Mast getroffen hat, zählt der Schlag nicht. Der Spieler muss einen Ball straflos von der Stelle des vorherigen
Schlages spielen. (zum Verfahren siehe Regel 14.6)

4. Spielgeschwindigkeit (Regel 5.6 b)
Die Spielleitung setzt die zulässige Höchstzeit für das Spielen der Runde und der einzelnen Löcher fest.

siehe Ergänzung Zügiges Spiel

5. Spielunterbrechung (Regel 5.7)
Signaltöne bei Spielunterbrechung

Ein langer Ton: unverzügliche Unterbrechung des Spiels (Gefahr)

Drei kurze Töne: Unterbrechung des Spiels

Zwei kurze Töne: Wiederaufnahme des Spiels

6. Aus (Regel 18.2)
Die Ausgrenze wird durch die den Platz umgebenden Zäune oder weiße Pfähle und/ oder weiße Linien gekennzeichnet.
Ist beides vorhanden gilt der Verlauf der Linie.

Die Straße entlang der Bahnen 4, 5, 6, 7 und 8, ist eine Ausgrenze.

Ein Ball, der eine Ausgrenze überquert und auf einem anderen Teil des Platzes zur Ruhe kommt, gilt als „aus“.

Die weißen Pfähle zwischen Bahn 6 und 7 gelten nur beim Spielen von Bahn 6 als Ausgrenze.

Die weißen Pfähle zwischen Bahn 14 und 15 gelten nur beim Spielen von Bahn 14 als Ausgrenze.

Die weißen Pfähle zwischen Bahn 15 und 8 des 9 Lochplatzes gelten nur beim Spiel von Bahn 15 als Ausgrenze.

Strafe für Verstoß gegen eine Platzregel:

Zählspiel: 2 Schläge

Lochspiel: Lochverlust

 

Stand Januar 2019
Zügiges Spiel

Die zulässige Höchstzeit zur Beendigung der Runde auf der Golfanlage sind die addierten Zeiten pro Loch

unter Hinzurechnung von Wegezeiten, Halfway etc.

18 Loch 4 Std. 45 Min.

19 2 Std. 15 Min.

1018 2 Std. 25 Min.

9 Loch Anlage (19) 1 Std. 45 Min.

Regulärer Turnierbetrieb

Sollte eine Spielergruppe ihre Position auf dem Platz zur Vorgruppe verlieren bzw. 10 bis 15 Minuten hinter der

auf der Scorekarte angegebenen Sollzeit liegen, wird nachfolgendes Verfahren angewandt.

Die Spielergruppe wird durch die Spielleitung über den Positionsverlust zur Vorgruppe bzw. über die

Zeitverzögerung informiert.

Sollte eine Spielergruppe nach dieser Information Ihre Position zur Vorgruppe und den Zeitverlust

nicht aufholen bzw. die angegebene Höchstzeit um 15 Min. überschreiten, wird für diesen Flight die Grundstrafe

(2 Strafschläge) verhängt.

Kurze Verzögerungen sind in nachfolgenden Fällen erlaubt. Die Spielleitung muss informiert werden. (R5.6a)

Warten auf die Unterstützung der Spielleitung

Verletzung oder Krankheit (15 Min. zur Erholung) R5.6a/2

anderer triftiger Grund

Wenn ein Stableford Ergebnis erreicht bzw. überschritten wird, ist der Ball aufzuheben und das Loch zu
streichen. (R21.1e)

Die für jeden Schlag erlaubte Höchstzeit inkl. Messungen, Schlägerwahl etc.
sind 40 Sekunden (R5.6b)

AdressE