Vierer Clubmeitserschaften 2018

An diesem Wochenende wurden unsere alljährlichen Vierer Clubmeisterschaften ausgetragen.

Bis Freitagnachmittag war es unseren Mitgliedern möglich, sich für den legendären Kampf um den Titel als Vierer-Clubmeister zu melden. Am Samstagmorgen um 11 Uhr gingen letztlich  17 Paarungen in der Spielform „Vierer mit Auswahldrive“ an den Start. Hierbei schlägt jeder der beiden Partner den Ball vom Abschlag ab. Gemeinsam wird ausgewählt welcher der beiden Bälle besser liegt und von nun an abwechselnd weiter gespielt werden soll. Wie schon in den letzten Jahren wurden nach den ersten 9 Löcher die Zwischenergebnisse im Leaderboard eingetragen. Um ca. 17 Uhr hatte der letzte Flight die Runde beendet und die Startreihenfolge für die zweite Runde am Sonntag konnte festgelegt werden.

Nach der ersten Runde konnten sich Marvin Buslei und Benjamin Fingerhuth, die amtierenden Vierer-Clubmeister des letzten Jahres, mit einem Vorsprung von 4 Schlägen die bisherige Führung sichern. Es blieb jedoch spannend, denn Alexander Ulrich und Tim Pischkowski, sowie Walter Drefahl und Uwe Krause folgten mit 80 und 84 Schlägen gleich dahinter. Im Gegensatz zur Reihenfolge am Samstag (Handicap aufsteigend) sollten sonntags die Paarungen mit den besten Ergebnissen nach der ersten Runde zu Letzt starten. Das Feld wurde am Sonntag ab 10:30 Uhr also von Hinten aufgerollt. Gespielt werden sollte in der zweiten Runde mit der Spielform des „Klassichen Vierers“, in welcher die Spieler einer Paarung immer abwechselnd abschlagen und den Ball entsprechend bis zum Einlochen weiter spielen. Als um 11:50 Uhr der letzte Flight startete, war der erste Flight schon in Sicht, um eine Halfway-Pause einzulegen. Bis um 16:15 Uhr der letzte Flight am Grün der 18 ankam, hatten sich alle anderen Spieler schon am Halfway-Haus eingefunden um die letzten Schläge aus nächster Nähe verfolgen zu können.

Nur wenige Augenblicke nach dem letzten Putt des zweitägigen Turniers konnte Horst Bultmann, unser Spielführer, die Sieger benennen: erneut konnten sich Marvin Buslei und Benjamin Fingerhuth durchsetzten und ihren Titel als Vierer-Clubmeister verteidigen, wozu wir herzlich gratulieren!

Es waren zwei wunderschöne Tage mit viel Sonnenschein und Freude aller Turnier-Teilnehmer. Trotz der schwierigen Platzbedingungen haben die Sieger eine beeindruckende Leistung mit 10 Schlägen Vorsprung hingelegt! Abschließend wurden alle Sieger der Brutto- und Nettowertung nach einem leckeren Essen auf der Clubterasse gekürt. Hier noch einmal die Ergebnisse der strahlenden Gewinner:

Nettosieger: Udo Dreistein und Ulrike Esser-Hasivar

Brutto 3.: Peter Mondinalli und Marcus Klein mit insgesamt 169 Schlägen

Brutto 2.: Alexander Ulrich und Tim Pischkowski mit insgesamt 166 Schlägen

Brutto 1.: Marvin Buslei und Benjamin Fingerhuth mit insgesamt 156 Schlägen

 

Herzlichen Dank an alle Teilnehmer!

 

Specials 2018

Liebe Mitglieder,

für 2018 haben wir für Euch wieder Specials im Angebot:

Family & Friends:                                                                                                      Kauft eine 10er GreenFee Karte für 450,- € anstatt 650,- € und ladet Familienmitglieder oder Freunde ein.

Ballkarten:                                                                                                                      Beim aufladen Eurer Ballkarte gibt es ab sofort einen Zusatz-Bonus                       50,- € 5%                                                                                                                     100,- € 10 %                                                                                                                 250,- € 20 %

Euer Office-Team

AKTION! JETZT CLUB WECHSELN!

Für die Saison 2018/2019 haben wir uns etwas ganz besonderes ausgedacht:

Clubwechsler können ab sofort ein Jahr für nur 99,- EUR pro Monat (anstatt 129,- EUR) von den Vorteilen der GolfAlliance profitieren.

Werden Sie GolfAlliance-Mitglied in dem Partnerclub, bei dem Sie vermutlich am meisten spielen werden (oder der am nächsten an Ihrem Wohnort gelegen ist) – und freuen Sie sich darüber, dass Sie mit nur einer Mitgliedschaft über 5 Heimatclubs verfügen.

Dabei gilt jeder als Clubwechsler, der nicht innerhalb der letzten 2 Jahre bereits Mitglied in einer der 5 Partneranlagen war, und zum Beispiel von einem regionalen Golfclub, VcG oder aus einer Fernmitgliedschaft zu West Golf, Golf Course Siebengebirge, Golf Bad Münstereifel oder dem GC Schloss Auel wechselt.

Für weitere Infos klicken Sie bitte auf den Werbebanner.

 

GolfAlliance – Eine Mitgliedschaft 5 Clubs

 Für alle Vollmitglieder auf der 27-Loch Anlage                                                      (NICHT GÜLTIG FÜR  Schnuppermitglieder, Kinder,Jugend,Studenten)

Die GolfAlliance im Köln/Bonner Raum bietet ein  interessantes Mitgliedschaftsmodell.   Ein Beitrag – 5 Clubs 

Die Betreiber der Anlagen Schloß Auel, SiebengebirgeWestGolfKölnGolf und Golf Bad Münstereifel  bieten unter dem Motto „pay one play more“ ein interessantes Konzept für ihre Mitglieder an.

Jedes Vollmitglied in den jeweiligen Golfclubs hat die Möglichkeit auf nun 5 unterschiedlichen Golfplätzen zu spielen, ohne zusätzliche Greenfees entrichten zu müssen. Damit können alle Mitglieder zum bisherigen Mitgliedspreis zusätzlich die Anlagen der GolfAlliance Partneranlagen bespielen.

                        

Für mehr Infos zur GolfAlliance bitte hier klicken

Wir wünschen allen Mitgliedern ein schönes Spiel !